aalzanderundcoAm 12. April 2016 besuchten uns die Reporterkids der Prieroser Schülerzeitung, Hier der Bericht von Lea, 6. Klasse:

Köllnitz, das erste Mal 1209 urkundlich erwähnt, hat sich bis heute erhalten. Die dortige Fischerei Köllnitz ist ein faszinierender Ort mit großer Vielfalt. Ob Hotel, Restaurant, Räucherei mit Hofladen, Museum, Ausstellung oder Lehrpfad, viel Interessantes gibt es dort zu entdecken. Als einige Mitschüler und ich dort waren, führte uns Herr Peter Witzke herum und erklärte uns viele Dinge die wir bisher nicht kannten oder die wir bisher nicht verstanden. Er erzählte uns zum Beispiel dass schon 1890 bis 1900 Fischer die dortige Zanderzucht betrieben oder dass sich 1960 vier Fischer zusammen taten und dort eine Genossenschaft gründeten. Danach erzählte er uns etwas über die Sielmann Naturlandschaft Groß Schauener Seenkette. Auf und an den 960 Hektar Wasserfläche leben Biber, Fischotter, verschiedene Vogelarten und sehr viele Fische wie Aal, Zander, Hecht, Karpfen, Barsch ….
Nicht nur Herrn Witzke haben wir befragt sondern auch Leute die dort vorbeikamen. Sie erzählten dass sie aus Stuttgart und Berlin kämen um sich dort zu treffen und die Landschaft zu genießen. Auch im Museum und in der Ausstellung sahen wir uns um. Als wir uns dann verabschiedeten wussten wir alle vieles mehr und werden ganz bestimmt wieder kommen.

SCROLL TO TOP

 
Copyright 2018 Fischerei Köllnitz eG :: Impressum :: Datenschutz :: Login ::

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen